0
Tage
0
Stunden
0
Minuten
0
Sekunden
Nächstes Spiel
EHC Klostersee
EC Kissinger Wölfe
EHC Klostersee
--
EC Kissinger Wölfe
HomeNachwuchsDie Begeisterung für Eishockey wächst in Bad Kissingen
Letztes Spiel
EC Kissinger Wölfe
TSV Peißenberg
EC Kissinger Wölfe
74
TSV Peißenberg

Hart umkämpfte zwei Punkte

VER Selb1b - Kissinger Wölfe 7:8 (2:1, 1:5, 4:2)

Nach einem harten Kampf gewann man heute gegen starke Selber glücklich mit 7:8 und hat somit die erste Pflichtaufgabe des Wochenendes erfüllt.

Stark ersatzgeschwächt machte man sich am Freitag Nachmittag auf den Weg in die Porzellanstadt. Nur 11 Spieler und zwei Torhüter konnte man an diesem Tag aufbieten. Neben beruflich Verhinderten, verletzten Spielern meldete sich kurzfristig auch noch Coach Hemmerich krank, der aufgrund eines bakteriellen Infektes die nächsten zehn Tage passen muss. Keine guten Vorzeichen für die Kissinger Jungs, bei denen Franek und Kaufmann versuchten in Hemmerichs Fußstapfen zu treten. Von dieser Tatsache beflügelt schien vor allem Franek zu Höchstform aufzulaufen, mit vier Toren und einer Vorlage war Kissingens bester und auffälligster Spieler.

Das erste Drittel begann mit einer Offensivorgie der Selber bei denen Siegeris deutlich herausragte. Einer starken Leistung von Goalie Kessler ist es zu verdanken, dass man nicht höher in Rückstand gekommen ist. Frankes erster Streich zum Anschluss schien die Selber geschockt zu haben, brachten sie von nun an nichts strukturiertes und gefährliches mehr aufs Eis.

Das zweite Drittel sollte den Kissinger gehören. Vorangetrieben von Franek rollte Angriff über Angriff auf das Tor der Selber. Durch Pfänder, Stöpel und zweimal Franek konnte man auf 5:2 davonziehen und zeigte den Selbern ihre Schranken auf. Je einmal auf beiden Seiten traf man noch vor der Drittelpause und ging somit mit 3:6 in die zweite Pause.

Einen guten Start erwischte man auch in den letzten Spielabschnitt und erzielte durch einen von Stibitz abgefälschten Schorr-Schuss das 7:3. die Selber erwachten erst wieder nach diesem Treffer und begannen wieder ihre starke Offensivkraft auszunutzen. Es glich beinahe einem Belagerungszustand in der Kissinger Zone. Tor um Tor kam man näher und konnte in der 59. Minute sogar den verdienten Ausgleich erzielen. Aber das sollte es noch nicht gewesen sein. Es folgte Franeks Auftritt. Im eigenen Drittel erkämpfte er sich die Scheibe, zog allen davon und verwandelte sicher und umjubelt zum 7:8.

Sichtlich erleichtert und erschöpft fiel man sich nach Spielende in die Arme und hatte die geforderten zwei Punkte eingefahren.

Tore:

1:0 (07:07) Schwarzmeier (Jaworin, Siegeris)

2:0 (14:00) Pauker (Warkus, Porzig)

2:1 (16:40) Franek

2:2 (22:04) Pfänder (Stibitz)

2:3 (22:14) Franek (Hildenbrand, Tausend)

2:4 (25:28) Stöpel (Pfänder)

2:5 (26:14) Franek (Kaufmann)

3:5 (33:52) Hechtfischer (Jaworin)

3:6 (35:19) Freund (Tausend)

3:7 (41:56) Stibitz (Schorr)

4:7 (45:03) Pauker (Warkus)

5:7 (47:53) Siegeris (Bauer, Porzig)

6:7 (48:55) Roos (Bauer)

7:7 (58:10) Schwarzmeier (Siegeris)

7:8 (58:27) Franek

Strafzeiten:

VER Selb 1b: 12 + 10

Kissinger Wölfe: 20 + 10

Zuschauer: 48

[TK]

Share

Spiel Kalender

  • Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123456
7891011751112118013
1415161711851819119120
2122232411942526120227
28293031   
  • - Heim
  • - Auswärts

Saison: 2018/2019

1. Mannschaft Saison 2018/2019

Trainer: Mikhail Nemirovsky (DEU)
Co-Trainer: Michael Rosin (DEU)

(T) # 30 Benny Dirksen (DEU)
(T) # 82 Lars Torben Franz (DEU)
(T) #


(V) # 19 Simon Eirenschmalz (DEU)
(V) # 79 Marc Hemmerich (DEU)
(V) # 21 Jona Schneider (DEU)
(V) #  3 Kristers Freibergs (LVA)
(V) # 29 Domantas Cypas (LTU)
(V) #
(V) #

(S) # 78 Mikhail Nemirovsky (DEU)
(S) # 13 Eugen Nold (DEU)
(S) # 26 Christian Masel (DEU)
(S) # 17 Anton Seewald (DEU)
(S) # 81 Jakub Revaj (DEU)
(S) # 75 Martin Schuler (DEU)
(S) # 91 Semjon Bär (DEU)
(S) # 71 Anton Zimmer (DEU)
(S) # 97 Kevin Marquardt (DEU)
(S) # 93 Adrian Persch (DEU)
(S) # 94 Jörg "Igor" Filobok (DEU)
(S) #
(S) #
(S) #

Betreuer:

Nico Achilles
Daniel Wehner
Freddy "das Tier" Schaupp

Heute5
Gestern351
Woche5
Monat5512
Insgesamt315160

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

  • Spieltag

Aufstiegrunde Oberliga SÜD 2018/2019

PTeamPtk
1 EC Kissinger Wölfe 9
2 SC Riessersee 8
3 TEV Miesbach 6
4 EHC Klostersee 4
5 EHC Königsbrunn 3
6 EV Füssen 3
7 EHC Waldkraiburg 3
8 HC Landsberg 3
9 TSV Erding 0
10 TSV Peißenberg 0

Bayernliga 2018/19

PTeamPtk
1 EV Füssen 55
2 HC Landsberg 51
3 TSV Erding 51
4 EC Kissinger Wölfe 45
5 TEV Miesbach 44
6 EHC Königsbrunn 44
7 TSV Peißenberg 43
8 EHC Klostersee 43
9 EHF Passau 36
10 ESC Geretsried 33
11 EA Schongau 30
12 ERV Schweinfurt 29
13 ESC Dorfen 28
14 EV Pegnitz 14

Go to top

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand